Aktueller Jackpot

Euromillions Dezember 2004

Zwei Euromillions-Jackpots zu Weihnachten

Die Weihnachtszeit ist für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Das gilt bestimmt für zwei glückliche Gewinner, die bei Euromillions im Dezember 2004 richtig absahnen konnten. So knackte ein Franzose den Euromillions-Jackpot sieben Tage vor Weihnachten am 17. Dezember und erhielt dafür satte 26.215.627 Euro – mehr als genug Geld für den Kauf aller Geschenke für das Fest der Liebe.

Seine Glückszahlen lauteten 15, 19, 22,46 und 49 sowie Glücksstern 2 und Glücksstern 9. Unglück im Glück hatte der Gewinner am 24.12.2004 bei der insgesamt 46. Euromillions-Ziehung. Weil der Jackpot ja bereits in der Vorwoche geknackt worden war, erhielt er nur den Mindestbetrag von zehn Millionen Euro. Andererseits gibt es wahrlich schlimmere Schicksale, als am Weihnachtsabend einen zweistelligen Millionenbetrag zu gewinnen.

Dieses Mal ging der Jackpot nach Spanien. Die Gewinnzahlen hießen 3, 4, 27, 29, 37 sowie Glücksstern 5 und Glücksstern 6. Bei den drei anderen Dezember-Ziehungen, die am 3., 10. und 31.12. stattfanden, bleib die höchste Gewinnklasse unbesetzt. Somit konnte der Jackpot im ersten Jahr von Euromillions insgesamt dreizehn Mal geknackt werden. Dabei schüttete die Mehrstaatenlotterie 2004 alleine in der höchsten Gewinnklasse – fünf richtige Zahlen und zwei richtige Glückssterne – rund 290 Millionen Euro aus. Fast die Hälfte der Jackpotgewinne – nämlich sechs – gingen nach Frankreich.