Aktueller Jackpot

Euromillions Juli 2004

Zwei Euromillions-Millionäre trotz ungeknacktem Jackpot

Auf den ersten Blick war der Juli 2004 für Euromillions-Spieler kein besonders guter Monat. Obwohl in diesem Monat gleich fünf Ziehungen – am 2., 9., 16., 23 sowie am 30.07. – stattfanden, konnte kein Spieler den Euromillions-Jackpot knacken. Allerdings gab es im Juli 2004 dennoch dank Euromillions gleich zwei neue Millionäre.

So gewann bei der insgesamt 24. Ziehung am 23. Juli ein Mitspieler 1.004.100,40 Euro. Er hatte zwar alle gezogenen Zahlen – nämlich 7, 10, 27, 31 und 34 – auf seinem Glückslos verzeichnet, allerdings leider nur einen der beiden Glückssterne 3 und 8. Hätte er auch noch den anderen Glücksstern korrekt getippt, hätte er als Jackpotgewinner mehr als 16 Millionen Euro einstreichen können.

Ähnliches ereignete sich eine Woche später, als am 30. Juli 2004 die gezogenen Zahlen 9, 10, 19, 37, 50 sowie Glücksstern 1 und Glücksstern 6 lauteten. Auch dieses Mal blieb der Jackpot von den Euromillions – in dem zu diesem Zeitpunkt mehr als 22 Millionen Euro lagen – unangetastet. Dafür sicherte sich ein glücklicher Mitspieler in der zweiten Gewinnklasse mit fünf richtigen Zahlen und einem richtigen Glücksstern einen beachtlichen Gewinn von über 1,1 Millionen Euro – mehr als genug Geld für einen ausgedehnten Sommerurlaub.