Aktueller Jackpot 188

Euromillions März 2004

20 Millionen Euro Jackpot geht nach Spanien

Nachdem der Euromillions-Jackpot in den beiden vorherigen Ziehungen von keinem Spieler geknackt worden war, hatte sich dort die stolze Summe von 20.678.070 Euro angesammelt. Doch die am 5. März 2004 durchgeführte – und damit insgesamt vierte - Euromillions-Ziehung brachte die Wende. Genau ein Gewinnerlos wies alle richtigen Zahlen – 4, 7, 33, 37, 39 sowie Glücksstern 1 und Glücksstern 5 – auf.

Dieses Mal ging die Summe von mehr als 20,6 Millionen Euro komplett an einen Gewinner auf die Iberische Halbinsel nach Spanien. Bei den drei weiteren Ziehungen im gleichen Monat - die am 12., 19. und 26. März stattfanden – blieb der Jackpot hingegen wieder unangetastet. Kurioserweise wurde bei allen drei Ziehungen jeweils der Glücksstern 4 gezogen. Obwohl bei diesen Ziehungen keines der Gewinnerlose die richtigen Zahlen aufweisen konnten, machten die Euromillions auch hier wieder Spieler zu Millionären.

So gewann jeweils ein glücklicher Mitspieler bei den Euromillions-Ziehungen vom 12. bzw. 26. März im 2. Rang mit fünf richtigen Zahlen und einem korrekten Glücksstern mit 1.077.922,30 bzw. 1.111.400,50 Euro einen Millionenbetrag. Hätte der zweite Glücksstern allerdings auch noch übereingestimmt, wären die Gewinne mehr als zehnmal so hoch ausgefallen.