Aktueller Jackpot 26
NeuigkeitenEuromillions 2011

Euromillions Ereignisse 2011

Schottisches Ehepaar knackt Pfund-Rekord-Jackpot

Bei der am 12. Juli 2011 stattfindenden Euromillions-Ziehung Nummer 397 war der Jackpot mit 185 Millionen so voll wie seit fast fünf Jahren nicht mehr. Kein Wunder – schließlich war der erste Rang während der letzten vierzehn Ziehungen unbesetzt geblieben. Doch dieses Mal hatte das Ehepaar Chris (55) und Colin (64) Weir die richtigen Zahlen – nämlich 17, 19, 38, 42 und 45 sowie Glücksstern 9 und Glücksstern 10. Damit gelang den schottischen Eheleuten ein bis heute gültiger Rekord. Zwar gab es danach noch zwei größere Jackpots mit je 190 Millionen Euro.

Wegen des günstigen Wechselkurses von Euro nach britischen Pfund war der Gewinn für die Schotten mit 161.653.000 GBP jedoch der höchste Euromillions-Gewinn, der je in Großbritannien ausgeschüttet wurde. Der Jackpot war für das Ehepaar ein Glücksfall. Denn die psychiatrische Krankenschwester Chris und der TV-Kameramann Colin hatten wegen ernsthafter Erkrankungen seit Jahren nicht mehr arbeiten können. Das Geld wollen die Eheleute unter anderem für Reisen und für den Kauf von Häusern für ihre beiden erwachsenen Kinder ausgeben.