Aktueller Jackpot 91
EuropalottoDie EuromillionsTeilnehmende Länder

Euromillions welche Länder nehmen teil

An den Euromillions nehmen seit der Gründung im Jahr 2004 diverse Länder teil. So etwa Spanien, Frankreich, Österreich und Belgien. Außerdem Irland, Luxemburg, Portugal, Schweiz, Großbritannien und Liechtenstein.
Mit diesen 10 Ländern aus ganz Europa gehören die Euromillions zu einer der größten Mehrstaatenlotterien der Welt.

Die 3 Gründerländer der Euromillions

Einige der teilnehmenden Länder kamen erst über die Jahre hinweg dazu, andere waren bereits bei der Gründung ein Teil der Euromillions. Zu den Gründerländern zählen England, Frankreich und Spanien: Diese drei Staaten haben die Euromillions ins Leben gerufen und von Anfang an auf ein länderübergreifendes Spielsystem gesetzt.

Finanzierung

Aus diesem Grund sind wichtige Punkte wie die Gewinnzahlen und die Regelungen zur Berechnung der Gewinnsummen überall gleich. Unterschiedlich sind dagegen die jeweiligen Teilnahmebedingungen, die von Land zu Land stark variieren können.

Außerdem kümmert sich jeder Staat selbst um die Finanzierung der Lotterie. Auch die Gewinne werden vom Herkunftsland des Gewinners ausgezahlt, wobei sämtliche Spieleinsätze in einen gemeinsamen Pool wandern und an die einzelnen Länder verteilt werden.