Aktueller Jackpot 91
EuropalottoSo spielt EuropaLotto in Dänemark

Lotto in Dänemark

Beim Lotto in Dänemark werden am Mittwoch 6 aus 48 und am Samstag 7 aus 36 gezogen. Als Spieler müssen Sie mindestens zwei Reihen mit Zahlen ankreuzen. Für einen Gewinn müssen mindestens vier Zahlen übereinstimmen.

Gewinne

Den Jackpot können Sie am Mittwoch bei 6 Richtigen und am Samstag bei 7 Richtigen gewinnen. Eine Zusatzzahl spielt nur bei der zweiten Gewinnstufe eine Rolle. Seit 2008 können Sie Ihren Lottoschein mit dem Spiel „Joker“ erweitern. Der „Joker“ ergibt sich aus der Nummer auf der Spielquittung.

Der durchschnittliche Jackpot beläuft sich auf 6 Millionen Kronen (ca. 440.000 Euro). Der höchste Gewinn wurde 2013 ausbezahlt und lag bei 56.700.000 Kronen (4,23 Mio. Euro). Der Gewinner hatte für das Mittwochslotto (6 aus 48) einen Dauerlottoschein.

Teilnahme

Der Lottoschein kann in den Zeitungsabteilungen der Supermärkte oder online ausgefüllt werden. Um teilnehmen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Online müssen mindestens zehn Reihen für 40 Kronen (ca. 5.3 Euro) ausgefüllt werden. In Supermärkten kosten zwei Reihen 4 Kronen (ca. 50 Cent).

Die Ziehung der Lotto-Zahlen wird seit 2013 nicht mehr im TV übertragen, kann aber live auf danskespil.dk am Mittwoch und Samstag um 19:45 Uhr verfolgt werden.

Lottoanbieter

Lotto wird von der Aktiengesellschaft „Danske Spil“ angeboten, das auch andere Spiele im Angebot hat. 80 Prozent der Aktien liegen in der Hand des dänischen Staates. Die übrigen 20 Prozent besitzen die dänischen Sports- und Turnverbände. 45 Prozent der Einnahmen werden als Gewinne an die Spieler ausbezahlt, der Rest geht an die Sportsverbände.

Steuerfreie Gewinne

Lotto-Gewinne sind in Dänemark steuerfrei. Allerdings müssen die späteren Zinsen versteuert werden.