Aktueller Jackpot 188

Lotto in Norwegen

System und Ziehung

Das Lottospiel in Norwegen wird von der staatlichen Lotteriegesellschaft Norsk Tipping veranstaltet. Es ist neben Sport-Tippspielen das populärste Gewinnspiel um Geld im Land. Getippt werden 7 aus insgesamt 34 Zahlen, Systemspielen und das Ausfüllen eines Online-Tippscheins sind möglich. Die Ziehung der Lottozahlen plus Zusatzzahl erfolgt an jedem Samstag und wird im Fernsehen übertragen.

Gibt es bei einer Ziehung kein Los mit sieben richtigen Zahlen, wird der für die höchste Klasse vorgesehene Betrag zum Jackpot der Folgewoche hinzuaddiert. Bei seiner Einführung im Jahr 1986 kostete das Lottospielen in Norwegen lediglich eine Krone. Inzwischen ist der Preis pro Tipp auf fünf Kronen angestiegen, was umgerechnet etwa 50 Cent entspricht.

Gewinnchancen und Statistik

Beim norwegischen Lotto liegt die Gewinnchance für alle Klassen statistisch betrachtet bei etwa zwei Prozent – das bedeutet, dass ungefähr einer aus 50 Tipps gewinnt. Rund die Hälfte des Gesamteinsatzes beim Lotto in Norwegen wird als Gesamtgewinnsumme ausgeschüttet, während des Rest von der Lotteriegesellschaft einbehalten wird.

Jeweils etwa ein Drittel der Gesamtgewinnsumme fällt auf den Jackpot und die große Gruppe der Gewinner mit vier richtigen Zahlen. Das letzte Drittel verteilt sich auf die übrigen Klassen. Der höchste jemals geknackte Jackpot in Norwegen betrug 25 Millionen Kronen, was einem Betrag von etwa 2,6 Millionen Euro entspricht.