Aktueller Jackpot 188

Der Superjackpot

Der Superjackpot – oder auch Super Draw – wurde bei den Euromillions erstmals im Februar 2007 ausgeschüttet. Dabei handelt es sich um eine Sonderziehung, bei der der reguläre Jackpot auf mindestens 100 Millionen Euro angehoben wird.
Das kann bei den Euromillions an bis zu drei Terminen im Jahr geschehen. Mit diesem Sonderjackpot wird in der Regel ein bestimmtes Ereignis gefeiert, z.B. ein Jubiläum im Zusammenhang mit der Lotterie.

Die Jackpot-Höhe

Durch die Einführung des Superjackpots kann der Jackpot der Euromillions zur nächsten Ziehung mit sofortiger Wirkung auf mindestens 100 Millionen Euro angehoben werden. Ansonsten unterscheidet sich der Super Draw nicht von einem regulären Jackpot, der einzige Unterschied besteht darin, dass die Obergrenze von 190.000.000 Euro um einige Wochen vorgezogen werden kann.

Woher kommt das Geld?

Das zusätzliche Geld für den erhöhten Jackpot der Euromillions stammt aus einem gesonderten Topf, der bei den regulären Ziehungen über das Jahr verteilt angesammelt wird. Aus allen Spieleinsätzen, die für die Euromillions getätigt werden, wird ein bestimmter Prozentsatz einbehalten und für den Superjackpot gesammelt.